Englischunterricht im SCHULWERK

Englischunterricht im SCHULWERK - Foto © cooky86/fotolia.com

Englisch ist ein Hauptfach und die wichtigste Fremdsprache, die von allen Schülern gelernt wird. Allen Schülern ist bewusst, dass ausgezeichnete Englischkenntnisse eine wichtige Voraussetzung für einen späteren Arbeitsplatz sind. Ohne die englische Sprache geht nichts mehr – zwei von drei deutschen Unternehmen erwarten bei der Einstellung neuer Mitarbeiter, dass diese mehrere Sprachen beherrschen. Doch das Wissen um die Notwendigkeit guter Kenntnisse ist nicht gleichbedeutend mit dem Lernerfolg der Schüler.

Das häufigste Problem für Schüler der Mittelstufe im Englischunterricht ist die Grammatik, wobei vor allem die Zeitenbildung Schwierigkeiten bereitet. Auch Oberstufenschüler sind häufig noch unsicher in diesem Bereich. Hier ist festzuhalten: Wer die deutsche Grammatik nicht verinnerlicht hat, dem bleibt auch die Fremdsprachengrammatik häufig verschlossen.

Weitere Problemfelder finden sich in der Rechtschreibung, da Englisch nicht lautgetreu wiedergegeben wird sowie in der Satzbildung, denn diese ist sehr viel eingeschränkter als im Deutschen. Auch Lücken im Wortschatz stellen wir häufig fest, was natürlich Schwierigkeiten im Textverständnis und in der Textproduktion verursacht. Englisch ist somit zwar sehr wichtig, birgt aber auch vielfältige Fehlerquellen in sich.

Die Lösung kann somit nur eine passgenaue Förderung ausgehend vom Leistungsstand des Schülers sein. Bei Schwierigkeiten ist eine ausführliche Lernstandsanalyse mit darauf aufbauendem Lern- und Förderplan die Grundlage für den fremdsprachlichen Schulerfolg, denn nur wer seine Fehler kennt und konsequent daran arbeitet, wird diese erfolgreich beseitigen.

Unsere Angebote

  • SCHULWERK Norderstedt
  • Foto © cooky86/fotolia.com
  • Foto © Christian Schwier/fotolia.com